Geo-Erlebnistag im Oberharz "Der Stein der Weisen"


Schon Goethe erkundete in drei Reisen intensiv den Harz, der aufgrund seiner geologischen Beschaffenheit und Vielfalt an seinem Nordrand auch als "klassische Quadratmeile der Geologie" bezeichnet wird. Dieses Gesteinspuzzle galt es von jeher zu erforschen.

Unsere Tagesexkursion führt uns in den nordwestlichen Randbereich des Harzes und umfasst einen Teilbereich des Oberharzer Devonsattels, der zwischen Oker, Langelsheim, Lauthental und Hahnenklee verortet werden kann. Diese großräumige Gesteinsfalte aus dem Erdaltertum umfasst nicht nur die ältesten Gesteine, sondern mit dem Rammelsberger Erzlager auch die reichste Lagerstätte des Harzes.
Eine morgendliche Geo-Erlebniswanderung hoch über dem Okertal führt uns zu dem eigentlichen Stein der Weisen, dessen Entstehung zu einem der größten geologischen Irrtümer der Erdwissenschaften werden sollte, dem auch Goethe unterlag. Zudem erhalten wir am Nachmittag Einblick in eine über 1.000 Jahre lang ausgebeutete „Schatztruhe der deutschen Kaiser“.
ds
Themen im Überblick:

Okerklippen: Der Stein der Weisen

Weltkulturerbe Rammeisberg: Schatztruhe der deutschen Kaiser

Tagesexkursionen 2017 (08.00 - 18.00 Uhr),
Treffpunkt: Parkplatz Naturkundemuseum Kassel

39 €*

  • 03. September

    *je Teilnehmer ab 14 Jahren;
    je Teilnehmer von 10 bis 13 Jahren (nur in Begleitung eines zahlenden Erziehungsberechtigten): 29 €;
    je Teilnehmer unter 10 Jahren (nur in Begleitung eines zahlenden Erziehungsberechtigten): 19 €;
    Familienkarte (Großeltern + Enkelkinder oder Eltern + Kinder): 99 €

  • Bei Tagesexkursionen ist in der Regel der fällige Betrag mit Exkursionsbeginn bzw. am ersten Tag nach Aufforderung in bar zu entrichten.


Im Preis enthalten ist:

  • Reiseleitung (Dipl.-Geograf)
  • Alle Führungen durch Dritte, die nicht vom Reiseleiter (Dipl.-Geograf) erbracht werden.
  • Sämtliche Eintrittsgelder

Nicht im Preis enthalten sind:

  • Übernachtung und Essen